Willkommen auf der Website der Baar Musikschule



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
 

Aktuelles

Druck VersionPDF

Präsenzunterricht - Lockerungen ab 8. Juni 2020

Sehr geehrte Eltern

Geschätzte Musikschülerinnen und Musikschüler

Die Mitteilungen des Bundesrats vom Mittwoch, 27. Mai 2020 stimmen zuversichtlich. "Wir wissen nun, wie man das Virus in Schach halten kann", dies haben unsere Bundesräte Simonetta Sammaruga und Alain Berset erwähnt.

 

Die aktuell tiefen Ansteckungszahlen sind damit Grund für verschiedene Lockerungen, insbesondere bei Grossveranstaltungen mit bis zu 300 Personen und bei spontanen Versammlungen von maximal 30 Personen.

 

Und doch, der Bundesrat betont bei allen Lockerungsschritten, dass die Hygiene- und Distanzregeln weiterhin strikte einzuhalten seien. Dabei setzt er auf ein hohes Mass an Selbstverantwortung.

In Abstimmung mit der Direktion für Bildung und Kultur und der Rektorenkonferenz des Kantons Zug teilen wir Ihnen mit, dass die Schutzkonzepte in den Gemeinden und damit das Baarer Schutzkonzept COVID-19 weiterhin gelten. Ebenso die dort aufgeführten Entscheide bezüglich zahlreicher Veranstaltungen, die abgesagt oder verschoben wurden.

 

Die Musikschule Baar setzt die gemachten Lockerungen ab Montag, 8. Juni 2020 um:

Allgemein

  • Die bisherigen Schutzmassnahmen für den Einzelunterricht müssen bis zu den Sommerferien eingehalten werden. Die Hausregeln gelten weiterhin.
  • Es finden, wie bereits kommuniziert, bis Ende Schuljahr keine öffentlichen Konzerte statt.

 

Die folgenden Bestimmungen gelten bis zu einer Gruppengrösse von 30 Personen:

Gruppenunterricht

  • Das Eltern-Kind-Musizieren kann wieder stattfinden. Die Distanzregel zwischen den Erwachsenen und zur Lehrperson, sowie die Hygienemassnahmen müssen eingehalten werden.
  • Der Rhythmikunterricht im 1./2. Kindergarten findet wieder statt. Die Distanzregel zur Lehrperson und die Hygienemassnahmen müssen eingehalten werden.
  • Der Grundschulunterricht (Blockflöte/Singen&Musizieren) der 2./3. Klasse kann wieder in normalen Gruppengrössen stattfinden. Die Distanzregel zur Lehrperson und die Hygienemassnahmen müssen eingehalten werden.
  • Ensembleunterricht/Orchester

  • Der Ensembleunterricht (Beginners Streicher, Orchestrina, Little Winds, Jungtambouren) und die Orchesterproben (Schüler- und Jugendorchester, Young Winds, Jugendmusik, Tambouren) finden wieder statt. Der Jugenchor probt nach einem speziellen Plan. Die Distanz- und Hygieneregeln sind einzuhalten. Besonders wichtig ist die Einhaltung des Abstands zur Ensemble- oder Orchesterleitung (ev. Probe hinter Schutzwand halten). 
  • Wenn es die Platzverhältnisse zulassen, kann auch mit mehr als 30 Mitgliedern geprobt werden. In diesem Fall sind zusätzlich eine Präsenzliste und ein Sitzplan zu führen.
  • Für Blasorchester gilt zusätzlich:

  • Kondenswasser aus Blasinstrumenten muss mit einem Lappen aufgefangen und am Ende der Probe vom Schüler in einem Plastiksack neben der Türe entsorgt werden. Die Dirigentinnen und Dirigenten sind für die Umsetzung verantwortlich.

  • Wir hoffen, dass es uns gelingt, mit dem gemeinsamen Musizieren den Schülerinnen und Schüler in ihrem besonderen Alltag wieder Freude und Sicherheit zu geben.


Dokument Lockerungen_ab_8._Juni_2020.pdf (pdf, 67.9 kB)

Datum der Neuigkeit 2. Juni 2020
zur Übersicht
Sitemap