Musikschule Baar

Michael Elsener hilft bei der Instrumentenwahl

Instrumentenvorstellungen an der Musikschule sind wegen der Corona-Pandemie nicht möglich. Die Musikschulen der Gemeinden Baar und Cham haben deshalb eine Alternative gesucht – und einen Kabarettisten engagiert.

 

Clips von Michael Elsener

 

Geige, Klavier, Trompete, Schlagzeug? Welches Instrument darf es sein? Diese Frage stellt sich zahlreichen Primarschülerinnen und Primarschülern jedes Jahr. Um die Qual der Wahl zu erleichtern, laden die Musikschulen jeweils zu Instrumentenvorstellungen ein. Hier erhalten die angehenden Violinistinnen, Pianisten, Trompetenspielerinnen und Schlagzeuger die Gelegenheit, ihr zukünftiges Instrument in die Hände zu nehmen und ihm die ersten Töne zu entlocken. In Zeiten von Corona ist an solche Anlässe bedauerlicherweise nicht zu denken. Und auch wenn nichts den direkten Kontakt ersetzen kann, versuchen die Musikschulen von Baar und Cham dennoch, die Primarschülerinnen und Primarschüler – dank kurzen Videoclips rund um die Welt der Instrumente – in der Instrumentenwahl zu unterstützen.

 

Ein paar Lacher gehören dazu

Christoph Müller, Musikschulleiter der Einwohnergemeinde Cham, und sein Baarer Kollege Benno Auf der Maur haben sich etwas Spezielles einfallen lassen: Statt die Musiklehrerinnen und Musiklehrer vor die Kamera zu stellen, haben sie mit dem Zuger Kabarettisten, Satiriker und Comedian Michael Elsener einen Hochkaräter für die Instrumentenpräsentation in Videoform gewinnen können. «Uns ist es ein Anliegen, die verschiedenen Instrumente spielerisch und auch mit etwas Humor vorzustellen», erklärt Christoph Müller. «Mit den Videos werden nicht nur die Kinder, sondern auch ihre Eltern bestens unterhalten», fügt Benno Auf der Maur hinzu. Denn wer Michael Elsener von seinen Solo-Programmen und seinen Auftritten im Schweizer Fernsehen kennt, weiss, dass seine Instrumentenpräsentationen trotz ernsthafter Absicht alle auch zum Lachen bringen werden. Somit handelt es sich bei den Clips nicht um klassische Erklärvideos – vielmehr sollen sie Lust machen, die vielfältigen Angebote der Musikschulen in Baar und Cham zu nutzen.

 

Multiinstrumentalist Michael Elsener

Die acht Clips widmen sich allgemein der Instrumentenwahl und präsentieren
Holzblas-, Blechblas-, Zupf-, Streich- Schlag- und Tasteninstrumente. Auch der Gesangsunterricht wird vorgestellt. Michael Elsener bedient sich für die witzigen Videos auf Youtube, rückt den einen oder anderen Promi ins Bild und spielt amüsant mit Klischees. Michael Elsener selbst stand vor Jahren ebenfalls vor der Wahl, welches Instrument er spielen soll. Der innige Wunsch, Schlagzeug zu lernen, wurde von den Eltern abgelehnt. So landete Michael Elsener bei der Klarinette und schliesslich beim Saxophon. Später spielte er zudem Klavier und nahm Gesangsstunden. Und hier schliesst sich der Kreis zur Musikschule Cham: Sein Lehrer war Patrick Oetterli, Gesangslehrer und stellvertretender Leiter der Musikschule Cham. Das Schlagzeug liess Michael Elsener übrigens nicht los: Während des Lockdowns hat er sich selber das Schlagzeugspielen beigebracht. «Ich liebe es, Musik zu machen», sagt er. «In diesen Momenten vergesse ich alles um mich herum.» Der Multiinstrumentalist und Komiker ist deshalb genau der Richtige, um Kinder für den Instrumental- und Gesangsunterricht zu begeistern. «Dank den Musikschulen Cham und Baar und diesen Clips können hoffentlich bald ganz viele Kids so im Moment aufgehen, wie ich während meinem musikalischen Lockdown.»


Michael Elseners Instrumentenpräsentation

Dokument Medienmitteilung (pdf, 79.6 kB)

Datum der Neuigkeit 16. Apr. 2021
zur Übersicht

Gedruckt am 14.06.2021 22:39:41